Preise

Koch-Ticket  110,- EUR inkl. 19% MwSt.
Gast-Ticket     65,- EUR inkl. 19% MwSt.

Soweit nicht anders angegeben, sind im Preis für Teilnehmertickets die Kochzutaten und Getränke sowie auch die Leihgebühr der für den Kursteil benötigten Kochutensilien im Ticketpreis inbegriffen.

Zu jedem Teilnehmerticket kann ein Gastticket hinzuerworben werden. Das Gastticket berechtigt nicht zur Teilnahme an der Speisenzubereitung (Kursteil), sondern nur zur Veranstaltungsteilnahme im Anschluss an den Kursteil als Begleitperson des Kursteilnehmers.

Im Preis für Gasttickets sind, soweit nicht anders angegeben, die Getränke inbegriffen.

Akzeptierte Zahlungsmittel:
Zahlungen sind nur durch Überweisung oder Paypal möglich.

Allgemeine Kochkurs-Bedingungen
der Kochschule Miessmer (AKB)

1. Anwendungsbereich, Ausschluss von Kunden-AGB

1.1. Diese Allgemeinen Kochkurs-Bedingungen (kurz „AKB“) einschließlich ihrer Anlagen sind Bestandteil aller Verträge der Kochschule Andreas Miessmer, Fasanenweg 12, 77948 Friesenheim, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 07821 993 883, Telefax: 07821 993 885, (kurz „Kochschule“) über eine Teilnahme an unseren Kochkursen.

1.2. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an. Es gelten auch dann ausschließlich unsere AKB, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen unseres Kunden den Vertrag durchführen

2. Gegenstand der Verträge zu unseren Kochkursen

2.1. Wir bieten in geschmackvollem Ambiente und entspannter Atmosphäre Kochkurse für Laien und Hobbyköche an.

2.2. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

2.3. Die Teilnahme am Kochkurs setzt den Erwerb eines Kochtickets voraus.

2.4. Zu jedem Kochticket kann ein Gastticket hinzuerworben werden. Das Gastticket berechtigt nicht zur Teilnahme an der Speisenzubereitung (Kursteil), sondern nur zur Veranstaltungsteilnahme im Anschluss an den Kursteil als Begleitperson des Kursteilnehmers.

3. Zustandekommen des Vertrags

3.1. Mit den von uns beworbenen Kochkursen geben wir kein bindendes Vertragsangebot ab.

3.2. Die Anmeldung des Kunden zu einem der von uns beworbenen Kochkurse stellt ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Vertrags über den Erwerb von Tickets dar.

3.3. In unserem Online-Buchungsportal www.miessmer.de werden für jeden der beworbenen Kurse der Preis und die aktuelle Anzahl freier Kursplätze angezeigt. Dort kann der Kunde für den von ihm gewünschten Kochkurs – je nach Verfügbarkeit –die von ihm gewünschte Zahl an zur Teilnahme an dem Kochkurs berechtigenden Tickets („Kochtickets“) sowie die von ihm gewünschte Zahl an Gasttickets eingeben und durch Betätigung der Schaltfläche „Zur Anmeldung“ den Anmeldungsvorgang einleiten. Damit wird noch keine Vertragserklärung abgegeben. Die einzelnen technischen Schritte der Anmeldung sind jeweils im Eingabemenü erläutert. Das Online-Buchungsportal steht ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung. Gibt der Kunde die für eine Anmeldung benötigten Mindestangaben unvollständig ein, wird er in der Eingabemaske darauf hingewiesen. Vor der verbindlichen Abgabe der Anmeldung kann der Kunde die zusammengefasst dargestellten Daten auf etwaige Eingabefehler hin überprüfen und Ergänzungen, Korrekturen und Löschungen durch Verwendung der Lösch- und Eingabefunktionen des von ihm verwendeten internetfähigen Endgeräts vornehmen oder mittels dieser Funktionen den Anmeldungsvorgang abbrechen. Die verbindliche Abgabe der Anmeldung erfolgt in dem von uns betriebenen Online-Portal durch Betätigung der Schaltfläche „Zahlungspflichtig kaufen“.

3.4. In unserem Online-Buchungsportal wird der Kunde zu Beginn der Anmeldung vor die Wahl gestellt, diese als registrierter Nutzer oder unregistrierter Gast zu durchlaufen. Bei einer Bestellung als registrierter Nutzer kann der Kunde die von ihm hinterlegten Daten als Voreinstellung nutzen und jederzeit in einem passwortgeschützten Bereich die Historie und den Status seiner Anmeldungen aufrufen, nicht aber bei der Anmeldung als unregistrierter Gast.

3.5. Unverzüglich nach Abschluss seiner Anmeldung erhält der Kunde per E-Mail eine automatische Zugangsbestätigung mit allen Daten seiner Anmeldung und unseren AKB. Sie stellt keine Annahme seines Angebots auf Abschluss eines Vertrags dar. Die Annahme erfolgt durch gesonderte Annahmeerklärung z.B. in Gestalt einer Auftragsbestätigung, die Erteilung einer Rechnung oder die Übersendung des bzw. der Tickets.

3.6. Der Vertragstext wird von uns gespeichert. Registrierte Kunden können ihn jederzeit aufrufen (siehe Ziff. 3.4). Er wird außerdem jedem Kunden bereits mit der Zugangsbestätigung nach Ziff. 3.5 per E-Mail zur Verfügung gestellt.

3.7. Die Anmeldung über unser Online-Buchungsportal www.miessmer.de steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung.

4. Preisangaben, akzeptierte Zahlungsmittel, Zahlungsverzug

4.1. Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich unsere Preisangaben in Euro, einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19 %.

4.2. Soweit nicht anders angegeben, sind im Preis für Kochtickets die Kochzutaten und Getränke sowie auch die Leihgebühr der für den Kursteil benötigten Kochutensilien inbegriffen. Im Preis für Gasttickets sind, soweit nicht anders angegeben, die Getränke inbegriffen.

4.3. Wir bieten unseren Kunden wahlweise die Möglichkeit zur Vorauszahlung per Banküberweisung oder PayPal an.

4.4. Gerät der Kunde mit einer Entgeltforderung in Zahlungsverzug, haben wir Anspruch auf Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten p.a. über dem jeweiligen Basiszinssatz. Ist der Kunde kein Verbraucher, beträgt der Verzugszins 9 Prozentpunkte p.a. über dem jeweiligen Basiszinssatz zzgl. einer Schadensersatzpauschale in Höhe von 40 Euro. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen; auf ihn wird die Pauschale nach Satz 2 nur insoweit angerechnet, als er in Kosten der Rechtsverfolgung begründet ist.

4.5. Befindet sich der Kunde im Zahlungsverzug, erfolgen Zahlungen des Kunden ungeachtet etwaiger Tilgungsbestimmungen des Kunden zunächst auf fällige Schulden, unter mehreren fälligen Schulden auf diejenige, die uns geringere Sicherheit bietet, unter mehreren gleich sicheren auf die für uns lästigere, unter mehreren gleich lästigen auf die jeweils ältere und unter gleich alten Schulden verhältnismäßig aufgeteilt auf diese Schulden.

4.6. Der Kunde kann gegenüber einer Zahlungsforderung von uns ein Zurückbehaltungsrecht nach § 273 BGB oder § 369 HGB nur insoweit geltend machen, als es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

4.7. Gegenüber einer Zahlungsforderung von uns kann der Kunde nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen aufrechnen.

5. Teilnahmebedingungen und Ticketverfall

5.1. Nach vollständiger Zahlung erhält der Kunde die vertraglich vereinbarte Zahl an Kochtickets und Gasttickets.

5.2. Wer kein gültiges Ticket vorlegen kann, hat kein Recht zum Zutritt zum Veranstaltungsort.

5.3. Wer kein gültiges Kochticket vorlegen kann, hat kein Recht zur Teilnahme am Kursteil.

5.4. Weitere Voraussetzung für den Zutritt zur Veranstaltung ist, dass der Teilnehmer die in der Anlage 1 zu diesen AKB beigefügte und am Veranstaltungsort ausgehängte Haus- und Nutzungsordnung (HNO) akzeptiert, die auch Bestandteil dieser AKB ist. Wir sind berechtigt, den Zutritt zur Veranstaltung von einer entsprechenden Erklärung des Teilnehmers in Textform abhängig zu machen. Die Sätze 1 und 2 gelten für Gäste entsprechend.

5.5. Unsere Tickets sind veranstaltungsbezogen und verfallen, wenn sie nicht für die Teilnahme an der betreffenden Veranstaltung eingesetzt werden. Der Kunde kann die von ihm erworbenen Kochtickets und Gasttickets an von ihm zu beschaffende Ersatzköche bzw. Ersatzgäste weiterreichen, um einen Verfall von Tickets zu vermeiden.

6. Pflichten und Obliegenheiten des Kunden

6.1. Da unsere Kochkurse die Verarbeitung von Lebensmitteln zur Zubereitung von Speisen in der Gruppe zum Gegenstand haben, trifft den Kunden, der selbst als Koch teilnimmt, die Pflicht zur Mitteilung von in seiner Person liegenden, ihm bekannten Umständen, die für die anderen Köche oder uns gesundheitsgefährdend sein können, oder diesbezüglichen konkreten Verdachtsmomenten.

6.2. Der Kunde, welcher selbst als Koch erscheint, hat dafür Sorge zu tragen, dass in seiner Person die für den Küchenbereich erforderliche Hygiene gewährleistet ist. So hat er beispielsweise dafür zu sorgen, dass insbesondere offene Wunden an Händen oder Armen bei seiner Teilnahme an der Veranstaltung dergestalt versorgt sind, dass für ihn, für die anderen Köche, für uns und für Gäste bei der Speisenzubereitung, dem Umgang mit Lebensmitteln und deren Verkostung keine Gesundheitsgefahr besteht.

6.3. Desgleichen trifft den Kunden eine Obliegenheit zur Mitteilung von ihm bekannten Lebensmittelunverträglichkeiten oder diesbezüglichen konkreten Verdachtsmomenten. Die allergenen Stoffe und Erzeugnisse, die in unseren Kochkursen als Zutat oder in Spuren auftreten können, sind in der Anlage 2 zu diesen AKB aufgeführt und am Veranstaltungsort ausgehängt.

6.4. Der Kunde ist uns gegenüber auch dann zur Mitteilung verpflichtet, wenn er ein von ihm erworbenes Ticket einer anderen Person überlässt und er von in dieser Person liegenden Umständen nach den Ziffern 6.1 bis 6.3 Kenntnis hat.

6.5. Mitteilungspflichten bzw. –obliegenheiten nach den vorstehenden Ziffern bestehen sowohl bei der Anmeldung als auch im Anschluss an die Anmeldung und insbesondere auch dann, wenn dem Kunden die genannten Umstände erst nach Vertragsschluss bekannt werden.

6.6. Der Kunde ist zur Einhaltung der in Anlage 1 zu diesen AKB beigefügten Haus- und Nutzungsordnung (HNO) verpflichtet und zur Befolgung der Weisungen des Kochkursleiters.

6.7. Der Kunde ist außerdem verpflichtet, Personen, denen er Zugang zu einer unserer Veranstaltungen durch ein von ihm erworbenes Ticket verschafft, von der in Anlage 1 zu diesen AKB beigefügten Haus- und Nutzungsordnung in Kenntnis zu setzen und sie zu deren Einhaltung zu verpflichten.

7. Rücktrittsrechte der Kochschule

7.1. Wir behalten uns vor, eine Kursveranstaltung wegen Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl bis 2 Kalendertage vor Kursbeginn abzusagen. Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Kochkurse eine Mindestzahl von 14 Kursteilnehmern; Gäste werden dabei nicht berücksichtigt.

7.2. Wir behalten uns vor, in Fällen höherer Gewalt und anderen von uns nicht zu vertretenden Fällen nachträglicher Unmöglichkeit, insbesondere bei einer Erkrankung des Kursleiters, die eine Durchführung der Kursveranstaltung unmöglich macht, die Kursveranstaltung abzusagen.

7.3. In den Fällen der Ziffern 7.1 und 7.2 erstatten wir den Ticketpreis gegen Aushändigung des Tickets.

7.4. Wir sind außerdem zum Rücktritt berechtigt, wenn der Kunde auch nach Ablauf einer angemessenen Nachfrist mit der Zahlung des Ticketpreises im Verzug ist.

7.5. Wir sind auch zum Rücktritt berechtigt, wenn uns nach Vertragsschluss bekannt wird, dass der Kunde, der selbst als Koch teilnimmt, bzw. ein mit einem vom Kunden erworbenen Ticket erscheinender Koch oder Gast minderjährig ist oder unter Alkohol- oder Drogeneinfluss steht oder von ihm eine Gesundheitsgefährdung der anderen Köche ausgeht.

7.6. Wir sind auch zum Rücktritt berechtigt, wenn wir nach Vertragsschluss Kenntnis davon erlangen, dass der Kunde seinen Pflichten und Obliegenheiten gemäß den Ziffern 6.1 bis 6.5 zuwider gehandelt hat oder während der Veranstaltung trotz mündlicher Aufforderung seinen Pflichten gemäß Ziffer 6.6 nicht nachkommt.

7.7. Treten wir nach Ziff. 7.5 oder 7.6 vom Vertrag zurück, bleiben Schadensersatzansprüche gegen den Kunden vorbehalten.

8. Rücktritt, Kündigung, Stornierung des Kunden

8.1. Ein vertragliches Kündigungs- oder Rücktrittsrecht des Kunden ist in diesen AKB nicht vorgesehen.

8.2. Der Kunde kann vom Vertrag mit uns nur zurücktreten, wenn er im Einzelfall ein Rücktrittsrecht mit uns vereinbart hat, ein gesetzliches Rücktrittsrecht besteht oder wir einer Vertragsaufhebung zustimmen. Die Vereinbarung eines Rücktrittsrechts sowie die etwaige Zustimmung zu einer Vertragsaufhebung bedürfen der Textform; das gilt auch für die Abbedingung des Textformerfordernisses.

8.3. Storniert der Kunde die von ihm durchgeführte Anmeldung ganz oder teilweise, ohne gesetzlich zur Kündigung oder nach Ziff. 8.2 zum Rücktritt berechtigt zu sein, oder wird von einem von ihm erworbenen Ticket kein Gebrauch gemacht, behalten wir dessen ungeachtet den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung. Wir haben die Einnahmen aus anderweitiger Belegung des betreffenden Kursteilnehmer- bzw. Gastplatzes sowie die ersparten Aufwendungen anzurechnen. Die jeweils ersparten Aufwendungen können gemäß Ziff. 8.4. pauschaliert werden. Dem Kunden steht der Nachweis offen, dass der Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist. Uns steht der Nachweis frei, dass ein höherer Vergütungsanspruch besteht als in Ziff. 8.4 vorgesehen.

8.4. Erfolgt die Stornierung weniger als 21 Kalendertage vor dem Veranstaltungsdatum, sind wir berechtigt, 75 % des Ticketpreises einzubehalten, bei Stornierung weniger als 14 Kalendertage vor dem Veranstaltungsdatum oder bei Nichterscheinen 90 % des Ticketpreises.

9. Beschränkung unserer Schadensersatzhaftung

9.1. Schadensersatzansprüche des Kunden aufgrund einfacher Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen sind ausgeschlossen. Von dieser Haftungsbeschränkung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden, soweit eine der in Satz 1 genannten Personen Leben, Körper oder Gesundheit eines anderen Menschen oder wesentliche Vertragspflichten im Sinne von Ziff. 9.2 schuldhaft verletzt, sowie für Schadensersatzansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus einer von uns gewährten Garantie.

9.2. Bei Verletzung solcher vertraglichen Pflichten, welche die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (kurz: "wesentliche Vertragspflichten"), ist die gesetzliche Haftung der in Ziff. 9.1 Satz 1 genannten Personen für Vermögensschäden aufgrund einfacher Fahrlässigkeit auf vorhersehbare, vertragstypische Schäden beschränkt; für reine Verzugsschäden ist diese Haftung zudem auf maximal 5 % des vertraglichen Preises begrenzt.

9.3. Im Rahmen des Aufwendungsersatzes nach § 284 BGB haften wir nicht für Luxusaufwendungen.

9.4. Soweit ein Schaden des Kunden durch eine Versicherung abgedeckt wird, haften wir dem Kunden nur für die mit der Inanspruchnahme der Versicherung verbundenen Nachteile. Soweit die Versicherung keine Deckung gewährt, sind wir verpflichtet, selbst einzutreten. Eine Verpflichtung des Kunden zur vorherigen gerichtlichen Inanspruchnahme des Versicherers besteht nicht.

9.5. Vorstehendes gilt entsprechend für die Haftung aus unerlaubter Handlung.

9.6. Eine Änderung der Beweislast zu Lasten des Kunden ist damit nicht verbunden.

10. Datenschutz

Bitte beachten Sie unsere ausführliche Datenschutzerklärung am Ende dieser Seite.

10.1. Wir erheben, speichern, nutzen und übermitteln personenbezogene Daten unseres Kunden ausschließlich für eigene Geschäftszwecke gemäß § 28 BDSG, d.h. zur Begründung, Durchführung und Beendigung der Geschäftsbeziehung zu diesem Kunden und zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten.

10.2. Wir nehmen Anmeldungen nur an, wenn der Kunde uns seinen Vor- und Nachnamen, seine Postanschrift, seine E-Mail-Adresse, seine Telefonnummer und sein Geburtsdatum mitteilt. Diese in der Anmeldungsmaske als erforderlich gekennzeichneten Angaben benötigen wir für die Bearbeitung der Anmeldung und den Abschluss und die Erfüllung des Vertrags mit dem Kunden. Wir speichern und nutzen diese Angaben zu den genannten Zwecken.

11. Onlinestreitbeilegungshinweis, Vertragssprache, salvatorische Klausel, Einbeziehung künftiger Änderungen dieser AKB

11.1. Die europäische Kommission hat eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereitgestellt, die Sie unter dem folgenden Link finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Wir sind zu dieser Angabe rechtlich verpflichtet. Wir beteiligen uns jedoch nicht an dieser Art der Streitbeilegung. Zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und auch nicht bereit.

11.2. Die Vertragssprache ist Deutsch.

11.3. Sollten einzelne der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, oder sollte sich in den Bestimmungen eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

11.4. Diese vollständige Neufassung (Stand: 30.06.2017) tritt an die Stelle unserer bisherigen AKB. Künftige Änderungen werden Vertragsbestandteil, wenn der Kunde ihnen nicht innerhalb eines Monats nach Zugang und Hinweis auf die Einbeziehungswirkung seines Schweigens in Textform widerspricht.


Anlage 1

Haus- und Nutzungsordnung der Kochschule Andreas Miessmer (HNO)

1. Geltung und Hausrecht

1.1. Räumlicher Geltungsbereich der HNO sind die Veranstaltungsräume des jeweiligen Kochkurses bzw. des jeweiligen Koch-Workshops einschließlich aller anderen zugänglichen Räume im Küchenstudio der Mussler Küchen GmbH in 77948 Friesenheim, Geroldsecker Straße 2, sowie auch der Außenanlagen, insbesondere auch der Parkflächen.

1.2. Mit dem Zutritt zum räumlichen Geltungsbereich erkennen Teilnehmer, Gäste und sonstige Besucher die Geltung dieser HNO an.

1.3. Für die Dauer unserer Veranstaltung üben wir das Hausrecht auf dem gesamten Gelände des Küchenstudios einschließlich Parkflächen (im Folgenden: Anlage) aus.

1.4. Die HNO gilt für alle Personen, die sich, gleich aus welchem Grund, im Bereich der Anlage aufhalten.

1.5. Wir sind berechtigt, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen, wenn ein Verstoß gegen die HNO vorliegt oder wenn unser Hausrecht in einer anderen Weise verletzt wird.

2. Zutrittsbeschränkungen

2.1 Bei Kochkurs-Veranstaltungen, für die Tickets zu erwerben sind, gilt:

2.1.1. Tickets berechtigen ausschließlich zum Besuch der darauf angegebenen Veranstaltung zu dem auf dem Ticket angegeben Zeitpunkt.

2.1.2. Wer kein gültiges Ticket vorlegen kann, hat kein Recht auf Zutritt zu den Veranstaltungsräumen. Wer außerdem ein Aufenthaltsrecht auch nicht von der Mussler Küchen GmbH herleiten kann, hat außerdem auch kein Recht zum Zutritt zur Anlage.

2.1.3. Wer kein gültiges Kochticket vorlegen kann, hat kein Recht zur Teilnahme am Kursteil und kein Recht auf Zutritt zum Kochbereich.

2.1.4. Gültige Tickets berechtigen zum Zutritt nur zu den von uns freigegebenen Veranstaltungsräumen.

2.1.5. Minderjährige haben keinen Zutritt.

2.2 Bei Koch-Workshop-Veranstaltungen gilt:

2.2.1. Der Koch-Workshop-Vertrag berechtigt ausschließlich zum Besuch der vertraglich vereinbarten Veranstaltung zum vertraglich vereinbarten Zeitpunkt.

2.2.2. Zur Veranstaltung ist die aus der vom Kunden fristgemäß eingereichten Teilnehmerliste hervorgehende Zahl an Teilnehmern zugelassen, maximal jedoch die vertraglich vereinbarte Höchstzahl an Teilnehmern. Hat der Kunde die fristgemäße Einreichung der Liste versäumt, ist nur die vertragliche Mindestzahl an Teilnehmern zugelassen. Darüber hinausgehende Teilnehmer können von uns zurückgewiesen werden.

2.2.3. Der Zutritt zur Veranstaltung kann davon abhängig gemacht werden, dass unser Vertragspartner eine die Höchstzahl, im Fall der Ziff. 2.2 Buchstabe b Satz 2 die Mindestzahl, nicht überschreitende, aktualisierte Teilnehmerliste vorlegt und sich die erschienenen Teilnehmer von uns namentlich registrieren lassen.

2.2.4. Koch-Workshop-Veranstaltungsbesucher haben Zutritt nur zu den von uns für sie freigegebenen Veranstaltungsräumen.

2.2.5. Für vertraglich zugelassene Begleitpersonen gelten die vorstehenden Bestimmungen entsprechend. Der Zeitpunkt des Zutritts zur Veranstaltung und die freigegebenen Veranstaltungsräume können bei Begleitpersonen abweichen.

2.3. Besucher, die offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen, Waffen oder ähnlich gefährliche Gegenstände mit sich führen, den Verdacht auf eine ansteckende Krankheit im Sinne des Bundesseuchengesetzes oder des Infektionsschutzgesetzes oder ähnlicher sicherheitsgefährdender Krankheiten aufweisen, haben keinen Zutritt zur Anlage oder zu unseren Veranstaltungen.

3. Weisungen

3.1. Den Weisungen von uns und anderen zur Ausübung des Hausrechts befugten Personen (insbesondere der Mussler Küchen GmbH) ist unverzüglich Folge zu leisten. Insbesondere ist den Anweisungen des Kursleiters zu folgen.

3.2. Personen, die gegen einen oder mehrere Punkte dieser HNO verstoßen, können von der Anlage verwiesen werden. Gleiches gilt für Personen, die sich Anordnungen nach Ziff. 3.1 widersetzen oder sich nicht nach Ziff. 4 als Teilnehmer (Koch oder Gast) unserer Veranstaltung legitimieren können oder nach Ziff. 2.3 keinen Zutritt haben.

4. Eintrittskontrolle

4.1. Bei Kochkurs-Veranstaltungen, für die Tickets zu erwerben sind, ist jede Person beim Betreten der Veranstaltungsräume verpflichtet, ihr Ticket unaufgefordert vorzuzeigen und auf unser Verlangen auszuhändigen. Nach Vorlage des Tickets an uns ist das Ticket nicht mehr übertragbar.

4.2. Bei Koch-Workshop-Veranstaltungen ist jede Person beim Betreten der Veranstaltungsräume verpflichtet, durch Vorlage eines Legitimationsdokuments (z.B. Reisepass, Personalausweis, Führerschein) oder Erklärung des Kunden den Abgleich mit der Teilnehmerliste zu ermöglichen.

5. Nutzung der Anlage

5.1. Innerhalb der Anlage hat sich jeder so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder – mehr als nach den Umständen unvermeidbar – behindert oder belästigt wird.

5.2. Das Parken von Fahrzeugen und Abstellen von Fahrrädern oder sonstigen Transportmitteln ist nur auf den dafür vorgesehenen Plätzen gestattet. Alle Zu- und Ausgänge sowie Rettungswege sind uneingeschränkt freizuhalten.

5.3. Das Mitsichführen von Waffen, Drogen, Tieren, Lebensmitteln oder Getränken ist nicht gestattet.

5.4. Im Küchenstudio und insbesondere in unseren Veranstaltungsräumen besteht Rauchverbot.

5.5. Werbe- und Verkaufsaktivitäten sind den Besuchern unserer Veranstaltungen am Veranstaltungsort nicht gestattet.

5.6. Alle Nutzer und Besucher der Anlage sind verpflichtet, die Anlage mit ihren Einrichtungen und Gegenständen, insbesondere aber die Küche, in welcher der Kochkurs stattfindet, und deren Ausstattungsgegenstände sorgsam zu behandeln und in sauberem Zustand zu hinterlassen. Beschädigungen sind zu vermeiden und uns gegebenenfalls unverzüglich mitzuteilen.

5.7. Desgleichen sind die Nutzer und Besucher der Anlage für ihre jeweilige Verweildauer verpflichtet, die im Verkehr erforderliche Sorgfalt aufzubringen, damit Eigentum sowie Leben, Körper und Gesundheit der anderen Nutzer und Besucher der Anlage oder von uns oder von Mitarbeitern und Geschäftspartnern der Mussler Küchen GmbH nicht zu Schaden kommen.

5.8. Besuchern unserer Veranstaltungen ist die Anfertigung von Foto-, Audio-, Video- oder sonstigen medialen Aufzeichnungen zur kommerziellen Nutzung untersagt, es sei denn, wir haben dem ausdrücklich zugestimmt.

6. Pflichten und Obliegenheiten des Veranstaltungsteilnehmer, Ausschlussrecht

6.1. Da unsere Kochkurse und Koch-Workshops die Verarbeitung von Lebensmitteln zur Zubereitung von Speisen in der Gruppe zum Gegenstand haben, trifft den Teilnehmer die Pflicht zur unverzüglichen Mitteilung von in seiner Person liegenden, ihm bekannten Umständen, die für die anderen Teilnehmer, Gäste oder uns gesundheitsgefährdend sein können, oder diesbezüglichen konkreten Verdachtsmomenten.

6.2. Der Veranstaltungsteilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass in seiner Person die für den Küchenbereich erforderliche Hygiene gewährleistet ist. So hat er beispielsweise dafür zu sorgen, dass insbesondere offene Wunden an Händen oder Armen bei seiner Teilnahme an der Veranstaltung dergestalt versorgt sind, dass für ihn, für die anderen Teilnehmer, Gäste und für uns bei der Speisenzubereitung, dem Umgang mit Lebensmitteln und deren Verkostung keine Gesundheitsgefahr besteht.

6.3. Desgleichen trifft sowohl Teilnehmer als auch Gäste eine Obliegenheit zur unverzüglichen Mitteilung von ihm bekannten Lebensmittelunverträglichkeiten oder diesbezüglichen konkreten Verdachtsmomenten. Die allergenen Stoffe und Erzeugnisse, die in unseren Kochkursen als Zutat oder in Spuren auftreten können, sind am Veranstaltungsort ausgehängt. Wenn und soweit wir von Allergien und Unverträglichkeiten des Teilnehmers bzw. Gasts keine Kenntnis haben und er uns auch nicht informiert, gehen wir davon aus, dass auf Allergien oder Unverträglichkeiten zu den gelisteten Stoffen und Erzeugnissen keine Rücksicht genommen werden muss.

6.4. Für Schäden, die auf einem schuldhaften Verstoß des Teilnehmers gegen die Ziffern, 3.1, 5.6, 5.7, 6.1, 6.2 oder sonstige Verkehrssicherungspflichten beruhen, haftet dieser persönlich.

6.5. Wir behalten uns vor , in den Fällen der Ziffern 6.1 bis 6.3 den dies betreffenden Teilnehmer oder Gast ganz oder teilweise von der Veranstaltung auszuschließen, soweit das erforderlich ist, um seine eigene Gesundheit oder die Gesundheit der anderen Teilnehmer und Gäste nicht zu gefährden.

6.6. Für Kleidung, Accessoires, Schmuck und sonstige Wertgegenstände, die der Besucher zu unserer Veranstaltung mitbringt, übernehmen wir weder Aufsicht noch Verwahrung. Dem Besucher obliegt es selbst, für einen effektiven Schutz gegen Diebstahl oder sonstigen Verlust oder von uns nicht zu vertretende Beschädigungen Sorge zu tragen.

7. Beschränkung unserer Haftung

7.1. Schadensersatzansprüche eines Besuchers unserer Veranstaltungen (Teilnehmer, Gast oder sonstige anwesende Personen) aufgrund einfacher Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen sind ausgeschlossen. Von dieser Haftungsbeschränkung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Besuchers, soweit eine der in Satz 1 genannten Personen Leben, Körper oder Gesundheit eines anderen Menschen oder wesentliche Vertragspflichten im Sinne von Ziff. 7.2 schuldhaft verletzt, sowie für Schadensersatzansprüche des Besuchers nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus einer von uns gewährten Garantie.

7.2. Bei Verletzung solcher vertraglichen Pflichten, welche die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Besucher regelmäßig vertrauen darf (kurz: "wesentliche Vertragspflichten"), ist die gesetzliche Haftung der in Ziff. 7.1 Satz 1 genannten Personen für Vermögensschäden aufgrund einfacher Fahrlässigkeit auf vorhersehbare, vertragstypische Schäden beschränkt; für reine Verzugsschäden ist diese Haftung zudem auf maximal 5 % des vertraglichen Preises begrenzt.

7.3. Im Rahmen des Aufwendungsersatzes nach § 284 BGB haften wir nicht für Luxusaufwendungen.

7.4. Soweit ein Schaden des Besuchers durch eine Versicherung abgedeckt wird, haften wir dem Besucher nur für die mit der Inanspruchnahme der Versicherung verbundenen Nachteile. Soweit die Versicherung keine Deckung gewährt, sind wir verpflichtet, selbst einzutreten. Eine Verpflichtung des Besuchers zur vorherigen gerichtlichen Inanspruchnahme des Versicherers besteht nicht.

7.5. Eine Änderung der Beweislast zu Lasten des Besuchers ist damit nicht verbunden.

8. Schlussbestimmungen

8.1. Diese HNO tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

8.2. Sollten einzelne der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, oder sollte sich in den Bestimmungen eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Kochschule Andreas Miessmer

Fasanenweg 12
77948 Friesenheim

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 07821 993 883
Telefax: 07821 993 885


Anlage 2

Hinweis der Kochschule Andreas Miessmer zu allergenen Stoffen (nach EU-VO Nr. 1169/2011)

Folgende Stoffe oder Erzeugnisse, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen, können in den in unseren Kochkursen zubereiteten Speisen enthalten sein:

1. Glutenhaltiges Getreide, namentlich Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder Hybridstämme davon, sowie daraus hergestellte Erzeugnisse;

2. Krebstiere und daraus gewonnene Erzeugnisse;

3. Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse;

4. Fische und daraus gewonnene Erzeugnisse;

5. Erdnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse;

6. Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse;

7. Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose);

8. Schalenfrüchte, namentlich Mandeln (Amygdalus communis L.), Haselnüsse (Corylus avellana), Walnüsse (Juglans regia), Kaschunüsse (Anacardium occidentale), Pecannüsse (Carya illinoiesis (Wangenh.) K. Koch), Paranüsse (Bertholletia excelsa), Pistazien (Pistacia vera), Macadamia- oder Queenslandnüsse (Macadamia ternifolia) sowie daraus gewonnene Erzeugnisse;

9. Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse;

10. Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse;

11. Sesamsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse;

12. Schwefeldioxid und Sulphite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l als insgesamt vorhandenes SO 2 , die für verzehrfertige oder gemäß den Anweisungen des Herstellers in den ursprünglichen Zustand zurückgeführte Erzeugnisse zu berechnen sind;

13. Lupinen und daraus gewonnene Erzeugnisse;

14. Weichtiere und daraus gewonnene Erzeugnisse.

Sollten Sie diesbezügliche Allergien oder Unverträglichkeiten aufweisen und Kenntnis davon oder konkrete Befürchtungen dazu haben, bitten wir um sofortige Mitteilung. Wenn und soweit wir von Allergien und Unverträglichkeiten bei Ihnen keine Kenntnis haben und Sie uns auch nicht informieren, gehen wir davon aus, dass auf Allergien oder Unverträglichkeiten zu den hier gelisteten Stoffen und Erzeugnissen keine Rücksicht genommen werden muss.

Hier können Sie unsere AGB als PDF speichern.

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Andreas Miessmer
Fasanenweg 12
D-77948 Friesenheim/Baden

Telefon: 07821-99 38 83
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt.

Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Webseite – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

5. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Newsletter2Go

Diese Website nutzt Newsletter2Go für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin, Deutschland.

Newsletter2Go ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Newsletter2Go in Deutschland gespeichert.

Wenn Sie keine Analyse durch Newsletter2Go wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Datenanalyse durch Newsletter2Go

Mit Hilfe von Newsletter2Go ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z.B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters einen Kauf getätigt haben.

Newsletter2Go ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (“clustern”). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z.B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Ausführliche Informationen zum zu den Funktionen von Newsletter2Go entnehmen Sie folgendem Link: https://www.newsletter2go.de/features/newsletter-software/.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Newsletter2Go gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go unter: https://www.newsletter2go.de/features/datenschutz-2/.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Newsletter2Go einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Newsletter2Go verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.newsletter2go.de/docs/datenschutz/ADV_Muster_Newsletter2Go_GmbH_latest_Form.pdf?x48278.

6. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

7. Zahlungsanbieter

PayPal

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).

Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen